Simmentaler Mutterkühe

Seeholz Farm 2014 (2)Seit November 2013 halten wir Simmentaler-Mutterkühe. Diese Tiere werden bei uns nicht gemolken, sondern rein für die Fleischgewinnung gehalten. So können die Kälber an der Seite der Mutter heranwachsen. Die Simmentaler sind ideale Mutterkühe, da sie als sogenannte Zweinutzungsrasse gelten. Dies bedeutet, dass die Tiere eine gute Milchqualität bieten für den Nachwuchs sowie eine gute Fleischigkeit haben. Um die Fleischigkeit noch zu steigern, decken wir unsere Simmentaler Kühe mit einem Limousin Stier. Das hellrote, feinfasrige Muskelfleisch mit feiner Fetteinlagerung wird von den Konsumenten sehr geschätzt.

Unser Label

Natura-Beef_Logo_farbig_2eee6b4fd7

Um Rindfleisch unter diesem Label verkaufen zu dürfen, müssen folgende Vorschriften eingehalten werden:

  • Mitglied bei Mutterkuh Schweiz
  • Lizenz für Direktvermarktung
  • die Rinder müssen 10 Monate alt sein
  • Die Bestimmungen für „Besonders Tierfreundliches Stallsystem“ (BTS) und „Regelmässiger Auslauf ins Freie“ (RAUS) müssen eingehalten werden
  • Die Bestimmungen für die „Graslandbasierte Milch- und Fleischproduktion“ (GMF) muss eingehalten werden

Auf unserem Betrieb werden all diese Vorschriften eingehalten und jährlich kontrolliert von der Mutterkuh Schweiz.

Fleischverkauf

Bei uns können Sie von diesen edlen Tieren Fleisch beziehen im Lädeli. Unsere Tiere kommen mit 10 Monaten in die Metzg. Mit Oli Fey haben wir in Neerach einen guten Metzger, welcher über die Infrastruktur verfügt und die Schlachtung übernimmt. Die weitere Verarbeitung und das Abpacken wird durch uns (Stefan = gelernter Metzger) erledigt. So können wir für eigenes, frisches Fleisch garantieren.