Engadiner Schafe

Unsere Tiere werden hauptsächlich mit Weidegras gefüttert. Um ihren hohen Energiebedarf zu decken, füttern wir zusätzlich Heu sowie etwas Silomais aus Eigenanbau. Eine Aue (weibliches Schaf) bekommt pro Jahr rund 2x Junge.
Neu decken wir die Engadiner-Auen mit einem Fleischrassen-Bock mit weisser Wolle. Dies ergibt süsse wollige, gefleckte Lämmer.

Fleischverkauf

Bei uns können Sie schmackhaftes Frischfleisch beziehen im Lädeli. Unsere Tiere kommen mit rund 6-7 Monaten in die Metzg. Stefan Ulrich schlachtet und verarbeitet die Tiere selber. Dies in Zusammenarbeit mit Marcel Meier aus Stadel, der uns die Infrastruktur zur Verfügung stellt. Danach wird das Fleisch für 3 Wochen vakuumiert in einen Kühlraum gelagert. So wird es zart und noch schmackhafter. Das Abpacken des Fleisches erfolgt in Stadel von Claudia & Stefan Ulrich. So können wir für eigenes, frisches Fleisch garantieren.